Bezaubernd – Coole Show der Zauber AG

DSC_0006Kurz vor dem Wochenende lud die 
 Zauber AG alle Grundschüler der Montessorischule zu einer Zauber-Show ein. Nicht nur die Zuschauer waren aufgeregt – auch die jungen Zauberlehrlinge hatten teilweise gehöriges Lampenfieber. Bezaubernd verlief dann die rund einstündige Aufführung, die von den Mitschülerinnen und Mitschülern begeistert verfolgt wurde. In tollen Kostümen der Theater AG präsentierten die Kinder kniffelige Kartentricks und stellten mit verzauberten Geldscheinen das Publikum vor ein Rätsel. Als jedoch eine Erstklässlerin in eine Kiste stieg und verschwand, stockte vielen der Atem. Nach der gelungenen Premiere können sich nun die Eltern freuen: Zum Ende des Schuljahres präsentiert die Zauber-AG unter der Leitung von Herrn Mahfoudh ihre Show nocheinmal für Eltern und Freunde.

Bäume pflanzen für mehr Klimagerechtigkeit

Am 16. April 2016 wurden Schülerinnen und Schüler der Montessorischule Soden zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit von Plant-for-the-Planet ausgebildet. Die Akademie fand in Kleinheubach statt. Gastgeber war dort der Helden!-Snack-Produzent, das Familienunternehmens Erbacher. Gemeinsam mit einer bereits aktiven Klimabotschafterin werden die acht Kinder unserer Schule sicher noch mit interessanten Aktionen von sich hören lassen.

IMG_20160416_143659Hier der Bericht unserer frischgebackenen Botschafter:

Was ist Plant-for-the Planet?

Plant-for-the Planet ist eine Gruppe, die sich für das Pflanzen von Bäumen und Klimagerechtigkeit einsetzt.

Was heißt Plant-for-the Planet?

Plant-for-the Planet heißt Pflanzen für den Planeten.

Wer hat Plant-for-the Planet gegründet?

Plant-for-the Planet wurde 2007 in die Welt gerufen und hat seinen Ursprung in einem Klassenreferat des damals 9-jährigen Felix über die Klimakrise. Bei seinen Recherchen stieß er auf die 2011 verstorbene Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai aus Kenia, die 30 Millionen Bäume in 30 Jahren gepflanzt hat. Am Ende des Referats hatte Felix die Idee, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Millionen Bäume pflanzen und so gemeinsam als Weltfamilie für eine faire Zukunft kämpfen.

Was haben wir gemacht?

Wir waren auf der Akademie in Kleinheubach, um uns zu informieren, was es mit der Klimakrise auf sich hat. Am Anfang haben wir uns kennengelernt und haben ein Referat gehört. Wir haben viel erfahren über die Klimakrise. Nach der Essenspause haben wir selbst auch Bäume gepflanzt und zwei von uns hatten die Ehre, den Vortrag noch mal zu machen und den Eltern vorzustellen.

Mehr über Plant-for-the Planet:  http://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite