Manege frei für das neue Schuljahr!

28.09.2018 – Das neue Schuljahr ist gerade erst zarte drei Wochen alt, doch in der Privaten Montessorischule in Soden überschlagen sich bereits wieder die Ereignisse. Bereits am Samstag nach Schuljahresbeginn fand das traditionelle Herbstfest statt. Fester Programmpunkt ist dabei seit Jahren der Sponsorenlauf, an dem alle Schülerinnen und Schüler, sowie Teile des pädagogischen Teams und der Elternschaft unzählige Runden für Ihre Sponsoren drehen. Mit dem eingenommenen Geld werden Wünsche der Schulfamilie erfüllt. Das waren in den vergangenen Jahren beispielsweise besondere Materialien oder auch die zünftigen Tischgarnituren im Pausenhof.

Im vergangenen Jahr wurde angefangen, für einen größeren Wunsch zu sparen: eine Zirkusprojektwoche für die ganze Schule. Mit dem Sponsorenlauf in diesem Herbst kam dann auch genug Geld zusammen, um diesen außergewöhnlichen Wunsch wahr werden zu lassen. Und so tauschten die rund 150 Kinder der Montessorischule in der letzten Septemberwoche das Klassenzimmer gegen das Zelt des Zirkus Baldini ein und lernten in der Schule des Lebens.

Auf dem Lehrplan standen neben Jonglieren, Hula-Hoop, Trapezkunst und Trampolinspringen auch Teamgeist und Fair Play – denn eine Gruppe mit einer Altersspanne zwischen sechs und 16 Jahren gleichermaßen zu begeistern und zum Mitmachen zu bewegen ist sicher nicht immer ein einfaches Unterfangen.

Dass diese Aufgabe jedoch gelingen kann, bewies die Zirkusshow am Freitagabend. Vor den begeisterten Eltern und Geschwistern präsentierten die jungen Künstlerinnen und Künstler, was sie in der Woche als Clowns, Akrobaten und Co. gelernt haben. Professionell ins Licht gerückt, begleitet von passenden Musikstücken und ausstaffiert mit coolen Kostümen, zeigten alle ihre einstudierten Nummern. Neben unzähligen Highlights bildete die Feuershow am Ende des Abends einen markanten Schlusspunkt. Langanhaltender Applaus wurde verdient gespendet. Wie sehr die Kinder in dieser Woche in die Zirkuswelt eingetaucht waren, zeigte sich auch noch nach der Show. Wie selbstverständlich packte groß und klein beim Abbau des Zeltes mit an. Ein gelungener Start ins Schuljahr und eine tolle Erinnerung an das aufregende Jubiläumsjahr der Montessorischule.