Cosmic English

In diesem Schuljahr starten wir mit Cosmic English. Dies ist ein bilinguales Angebot der Schule, an dem zunächst die Schülerinnen und Schüler der Grundschule teilnehmen können. In Cosmic English arbeiten die Kinder projektorientiert an interessanten Themen, losgelöst vom Curriculum. In den kleinen Gruppen ergeben sich viele unterschiedliche authentische Situationen, in denen sie Englisch hören, sprechen, lesen und schreiben können. Die Anwendung der Sprache erfolgt völlig natürlich in einer entspannten Umgebung.

Durch die Mischung der Klassen erfahren sich die Kinder als Teil einer „neuen Gruppe“, sie lernen ihre MitschülerInnen aus den anderen Grundschulklassen besser kennen und können so wichtige soziale Kompetenzen entwickeln.

Peter Pan

Am   9.12.2021 sind die 3/4er in Cosmic English in das Theaterstück Peter Pan gegangen.

Wir haben uns um 8:30 Uhr auf dem Theaterplatz getroffen. Nach einer Weile durften wir in den Theatersaal, dort suchten wir uns Plätze aus. Kurz bevor es begann kam eine andere Schule dazu. Das Stück begann in Johns und Michaels Zimmer. Sie spielten die Geschichte Peter Pan mit nur einer Kulisse. Sie verwandelten sie in den passenden Hintergrund und spielten das ganze Stück nur mit vier Personen. Die Schauspieler spielten mehrere Rollen.
Wendy: Tigerlilli, Piratin, Tinkerbell und Krokodil.
Michael: Peter Pan, Pirat, verlorener Junge und Krokodil.
John: Arzt, Pirat, verlorener Junge.
Schauspieler: Käpten Hook, verlorener Junge und den Jungen.
Nach dem Theater sind wir zum Spielplatz gelaufen danach zum Markt und haben ein Englischspiel gespielt.  Anschließend sind wir zum Theaterplatz gelaufen und sind entweder mit dem Bus zur Schule gefahren oder wir wurden abgeholt.
Uns hat es gut gefallen und wir waren ein bisschen überrascht, dass es nur so wenige Schauspieler waren.

Nia und Miko

The Hug - eine Umarmung im Cosmic English

 

 

Die Welt braucht mehr Umarmungen. Darüber waren wir uns alle einige – ob gelb, rot, blau oder grün. Für manche ist es gar nicht so leicht eine Umarmung zu ergattern, wie Igel und Schildkröte in unserer Geschichte „The Hug“ merken. Aber am Ende findet jeder seinen perfekten Kuschelpartner. Wir haben den Igel im Blätterhaufen gesucht, der Geschichte aus zwei Sichtweisen gelauscht und gemerkt, dass Igel und Schildkröte „Weichbäuche und Kurzärmchen“ sind und deswegen einfach perfekt zusammenpassen. Die Protagonisten unserer Geschichte haben wir mit Stempelfarbe und Buntstiften lebendig werden lassen.