… schön war`s auf dem Weihnachtsmarkt 2019

Freitag der 13. ist wirklich kein Unglückstag! Auch wenn das Wetter diesmal nicht mitgespielt hat. Der romantische Weihnachtsmarkt wurde -praktisch veranlagt, wie die Montessori-Schulfamilie nun einmal veranlagt ist – kurzerhand ins Schulhaus und die überdachte Loggia verlegt.

Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt – inzwischen absolute Tradition – vom Chor der Grundschulkinder. Anschließend hieß es für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher: Bummeln, Shoppen, und sich verwöhnen lassen. Denn die Tische Stände lockten wie gewohnt mit Feinem aus Küche, Garten und Werkraum – Hübschen Bastelarbeiten  zum verschenken und behalten – Süßen und herzhaften Speisen sowie Glühwein, heißem Apfelsaft und – wein und Vielerlei mehr. Am Ende klingelte es süß in den Klassenkassen und die Tische waren nahezu leerfegt.

Allen beteiligten und Gästen besinnliche Feiertage und einen gesunden und glücklichen Start ins neue Jahr(zehnt)!