Über renate.hense

grüne Klasse

Tag der offenen Tür – bald ist es wieder soweit …

Am Samstag, den 16. November 2019 findet wieder der Tag der offenen Tür der Privaten Montessorischule Soden statt. Los geht es um 11 Uhr.

Vorträge zur Montessori-Pädagogik gibt es um 12 und um 14 Uhr.

Ganz wichtig: Bis Ende des Jahres ist die Schule mit dem Auto nur über Sulzbach am Main zu erreichen. Wer über Aschaffenburg/Gailbach kommen möchte, parkt vor der Baustelle und macht einen Herbstspaziergang zur Schule.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Großer Abend für die „Große Arbeit“

Soden, 20.10.2019 – Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe der Privaten Montessorischule Soden praktizieren die alte Weisheit „Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir“. Ab der 5. Jahrgangsstufe findet jährlich ein Berufspraktikum statt. Einen weiteren Einblick in die Arbeitswelt bietet die sogenannte Große Arbeit. Dabei handelt es sich um ein selbst gewähltes Projekt, das die Schülerinnen und Schüler während des Schuljahrs selbstständig verfolgen. Unterstützt werden sie dabei von einem Mentor oder einer Mentorin, die das Projekt durch Fachexpertise unterstützt.

Drei Schülerinnen und zwei Schüler haben im vergangenen Schuljahr ihr Projekt praktisch und theoretisch bearbeitet und konnten die fertigen Werke in der der vergangenen Woche vor großem Publikum vorstellen.

Die fünf Werke kamen aus unterschiedlichen Bereichen und überzeugten durch handwerkliches Geschick, Originalität und besonderer Freude an Design. Während der Präsentationen erfuhren die Anwesenden nicht nur viel über den Herstellungsprozess der einzelnen Werke, sondern auch über handwerkliche Hintergründe sowie  Zeit- und Budgetplanung. Auch die Höhen und Tiefen der Arbeitsprozesse wurden nicht verschwiegen.

Die fünf Großen Arbeiten 2018/2019:

Theresas glamouröse Showbluse für Turniere beim Westernreiten

Noahs cooler Designer-Tisch aus dem Motorenblock eines Mercedes Benz E 320

Nataschas loungige Pallettenbank für die Terrasse

Marlenes ergonomischer Hängesessel aus Makramee

Caspars TÜV-geprüfter Autoanhänger aus einem durchgesägten BMW

Wieder mit dabei: Ökomarkt 2019 in Aschaffenburg

29.09.2019 – Bereits zum vierten Mal war die Private Montessorischule Soden mit einem Stand auf dem Aschaffenburger Ökomarkt vertreten. Und obwohl das Wetter am Nachmittag sich nicht mehr ganz so freundlich präsentierte – die Stimmung war wieder großartig. Neben den klassischen Informationsmaterialien zur Schule hatten die organisierenden Eltern auch erfrischendes Zitronenwasser und wärmendes Ingwerwasser im Angebot. Ausgeschenkt wurde wieder in den orangefarbenen NoWaste-Bechern, die – komplett Plastik- und Bambusfrei – im nahegelegenen Hanau produziert werden.

Am Stand war Zeit für interessante Gespräche mit Familien. Dabei hatten Eltern wie Kinder die Möglichkeit, Montessorimaterialien auszuprobieren. Bei den jüngeren Besuchern stieß das Geräusch-Memorie auf großes Interesse. Ältere Kinder und deren Eltern staunten über das Multiplikationsbrett zum Einmaleins üben. Den ganzen Tag über gingen unzählige Luftballons über den Tisch. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit gab es die Ballons an Kupferdrahtstäben. Diese waren mit einer kleinen Anleitung versehen. Dazu konnten sich die Kinder noch Holzperlen zum Basteln mit nach Hause nehmen.