Theatertag der blauen Klasse

Theatervorstellung der Schülerinnen

Für Freitag haben die Pädagoginnen der blauen Klasse einen Theatertag einberufen.

Den SchülerInnen wurde die Möglichkeit gegeben, verschiedene Theater vorzustellen zu dürfen.

Je nach Interessen sind die Themen der Theaterstücke unterschiedlich ausgefallen.

Die Vorbereitungszeit war sehr intensiv, mit viel Liebe und Leidenschaft bereiteten sie ihre Theaterstücke vor.

Etwas Lampenfieber gehört natürlich bei der Vorstellung dazu.

Am Aufführungstag wollten die SchülerInnen während ihrer Vorführung in der Klassengemeinschaft nichts falsch machen und waren aufgeregt.

 

von

Die Schülerinnen gewähren uns einen Einblick:

"Wir hatten am Freitag, den 16.7.21 Theatertag und durften Theater vorstellen, alle haben verschiedene Theater vorgestellt.

Wir hatten viel Spaß dabei. Alle waren sehr aufgeregt und hibbelig.

Keiner wollte etwas falsch machen

Am Anfang waren Nora-Philine und Mia mit ihrer Pokemon-Geschichte.

Danach war Christina dran mit ihrer Räubergeschichte.

Als drittes kam Elisa mit ihrer Prinzessinnengeschichte.

Als nächstes kam Lia-Marie mit ihrer Katzengeschichte.Dann kam Lotta mit ihrer Hundeschule.

Danach präsentierten Helena und Charlotte ihre Tierdetektive.

Es war sehr spannend mal zu sehen wie andere Kinder Theater vorstellen."

 (Von Nora-Philine und Lia-Marie)

 

Herzlichen Dank, Nora-Philine und Lia-Marie!

Zurück