Freestyle Workshop für die Sekundarstufe!

Let's go Montessorischule & GORILLA

Endlich war es soweit, der erste Freestyle-Workshop hat im Rahmen des GORILLA Sportprogramms für die Sekundarstufe stattgefunden.

Pro Klasse (Sek A, B, C & D) wurden die Freestyle-Sportarten Breakdance und Hip-Hop jeweils in einer Doppelstunde interaktiv behandelt.

Die beiden Coaches Roman und Moses führten die SchülerInnen mit viel Humor und gekonnten Bewegungen durch den Workshop.

Frau Westarp hat für uns die Stimmungen der Sek A nach dem Workshop für uns eingefangen.

Herzlichen Dank an die SchülerInnen der Sek A für den Einblick in ihren Workshop!

Wir möchten uns auch bei der Schulleitung, den PädagogInnen, dem Arbeitskreis Sport und Ausflug sowie Moses und Roman für den tollen Workshop bedanken!

 

 

von

Sek A gewährt Einblick in ihren Freestyle-Workshop

Die beiden Coaches haben verschiedene Bewegungen erklärt und die SchülerInnen in die Bewegungen schrittweise eingeführt.

Dabei war es ihnen besonders wichtig, dass die Kinder ein Gefühl für den eigenen Körper mit einbringen, um die Musik zu spüren.   

Die beiden Coaches haben authentisch die Kernthemen und Kompetenzen der Sportarten Breakdance und Hip-Hop näher gebracht.

Dadurch haben sie sehr schnell alle Anwesenden in den Bann gezogen.

Roman als Breakdance-Lehrer und Botschafter für diese Sportart hat mit seinen akrobatischen Bewegungen die Aufmerksamkeit der SchülerInnen auf sich gezogen. Er hat anschaulich erklärt, wie die Bewegungen aufgebaut sind und alles ineinander übergeht. Dabei war es ihm besonders wichtig, den aufmerksamen ZuhörerInnen zu erläutern, worauf sie bei den Übungen achten sollen, um Verletzungsgefahren vorzubeugen.

Moses, der Botschafter für Hip-Hop Freestyle Dance, hat den SchülerInnen ausgewählte Bewegungen erklärt und sie schrittweise zu flüssigeren Bewegungen motiviert. Während einer kurzen Trinkpause hat er es sich nicht nehmen lassen, die Moves auszuführen.

Als großes Vorbild hat auch unser Sportlehrer, Herr Großmann, mit den SchülerInnen an dem Workshop teilgenommen.

 

Frau Westarp hat für uns die Stimmungen der SchülerInnen aus der Sek A nach dem Workshop eingefangen:

"Zum Gorilla-Workshop sind wir um 11:50 zum Bürgerhaus losgelaufen und haben uns dort umgezogen. Danach haben wir uns aufgestellt und Namensschilder bekommen. Dann haben wir coole Moves gezeigt bekommen und sind um 13:00 Uhr wieder zurück gelaufen. Es war sehr toll. Die Tanzlehrer haben alles gut erklärt und es hat viel Spaß gemacht. Wir haben tolle Breakdance-Übungen gezeigt bekommen." (von Jona)
 

"Der Workshop war so toll. Es war super, dass uns Hip-Hop und Breakdance beigebracht wurde. Es war eine neue Erfahrung zu tanzen und die Trainer von Gorilla waren total nett." (von Benno)


"Wir waren bei einem Gorilla Workshop. Zwei Typen haben uns ein paar Moves im Breakdancen und HipHop gezeigt. Dabei haben sie uns alles ganz genau Schritt für Schritt vorgemacht. Es war super cool und hat mega Spaß gemacht. Ich hoffe, wir machen so etwas bald wieder!" (von Zoé)

"Am Montag dem 21.3.2022, kam ein Team von Gorilla nach Soden ins Bürgerhaus. Die Trainer Roman und Moses machten mit uns Breakdance und Hiphop. Zuerst sollten wir Freestile (selbst ausgedachte Übungen) machen. Dann fingen wir mit dem Breakdance an. Wir sollten uns auf den Boden setzen, die Beine in die Hände nehmen und uns drehen. Bei Hiphop fingen wir auch mit dem Freestile an danach kam ein Schritt, der Bart Simpson hieß und aussah als ob man sich irgendwo heranziehen würde. Wir machten noch ein paar weitere Übungen. Wir finden das Projekt Go Gorilla sehr toll und freuen uns auf den nächsten Workshop."  (Reporter: Merlin und Frederik)

 

Herzlichen Dank an Frau Westarp und den SchülerInnen!

Als Kooperationspartner ist es unserer Schule und dem GORILLA Schulprogramm besonders wichtig, einen nachhaltigen Effekt zu erzielen.

Die ganzheitliche Einbindung in den Schulalltag ist beiden Seiten daher sehr wichtig!

 

Let's go Montessorischule & GORILLA!

Zurück