Pfingstferien

Ferienbetreuung mit abwechslungsreichem Angebot

Die Ferienbetreuung ist seit vielen Jahren sehr beliebt an unserer Schule.

Meist galt diese in der Vergangenheit als Betreuung für die Grundschulklassen.

Der Bedarf hat sich mittlerweile auch auf die Sekundarstufen ausgeweitet.

Das Team der betreuenden PädagogInnen sorgte auch in diesen Ferien für eine ausgelassene und unbeschwerte Ferienzeit.

Eine bunte und altersgemischte Qualitätszeit ging dabei viel zu schnell vorbei.

von

Pfingstferienbetreuung

Von sommerlichen Temperaturen bis Regen war alles dabei, es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.

Tag 1) Bei sommerlichen Temperaturen startete die Woche gleich mit der Alpakawanderung. Bevor es so richtig los ging, wurden die SchülerInnen in zwei Gruppen unterteilt. Während die erste Gruppe detaillierte Informationen über die faszinierenden Tiere bekam, wanderte die zweite Gruppe mit den Tieren. Danach wurde getauscht. Somit kamen alle Kinder und Jugendlichen in den Genuss, mehr über die Tiere zu erfahren und Kontakt aufzunehmen.

Tag 2) Der zweite Tag war ein gemeinsamer Wandertag von Soden nach Sulzbach. Dabei wurden zwei Spielplätze als Zwischenstationen mit eingeplant. Zwischen Natur erfahren und dem ausgiebigen Spielen waren die SchülerInnen überrascht, dass der Tag so schnell vorbei ging. Das Ziel des Tages war die Eisdiele in Sulzbach. Dort wurde gemeinsam Eis geschlemmt. Die Automaten mit Spielutensilien weckten ebenfalls das Interesse der SchülerInnen.

Tag 3) Ein schon fast herbstlicher Tag mit Regen stand ganz im Zeichen der Bowlingbahn. Drei Bahnen im "Fun Fabrik Bowl" in Aschaffenburg wurden hierfür angemietet. Es wurde nach Herzenslust gespielt und so manch einer überraschte mit hervorragenden Ergebnissen.

Tag 4) Als Abschluss der Ferienbetreuung stand das Spiel- und Sportfest auf dem Plan. Im Pausenhof und Schulgarten wurden verschiedene Stationen aufgebaut.

Während der Ferienbetreuung lernen sich die Kinder, Jugendlichen und PädagogInnen von einer anderen Seite kennen. Gemeinsam Qualitätszeit in ausgelassener Stimmung zu erleben sind dabei optimale Rahmenbedingungen. Mit den gemeinsamen Unternehmungen, genügend Zeit für den Austausch untereinander und Fußball verging auch dieses Mal die Zeit viel zu schnell.

Die SchülerInnen kamen an allen vier Tagen glücklich und zufrieden nach Hause.

 

Herzlichen Dank an alle PädagogInnen!

Mit Ihrem Engagement haben Sie unseren Kindern eine ausgelassene Zeit in der Ferienbetreuung ermöglicht.

Die Schule als reines Freizeitvergnügen genießen zu dürfen ist eine Bereicherung.

Der altersgemischte Spaß außerhalb der Schulzeit lässt viel Gelegenheit für Freundschaftspflege zu.

Wir wünschen allen schöne Pfingstferien!

 

 

Zurück