Erstes Sport- und Spielefest

Ein besonderes Highlight vom Arbeitskreises Sport und Ausflug

Der Arbeitskreis Sport und Ausflug hat ein besonderes Highlight den Grundschulklassen und der Sekundarstufe A in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien ermöglicht.

Im Mittelpunkt des ersten Sport- und Spielfestes am Dienstag stand die Freude an Bewegung im Freien.

Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ist es dem Arbeitskreis gelungen, alle SchülerInnen zu begeistern und ihrem Bewegungsdrang nachkommen zu können.

Diese große und aufwändige Veranstaltung war durch die Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitskreis, PädagogInnen und einigen Eltern ein voller Erfolg.

Die SchülerInnen sind glücklich und zufrieden nach Hause gegangen.

 

 

 

von

"Ich war dabei"

Die SchülerInnen wurden in fünf Gruppen aufgeteilt, jedes Kind hat zu Beginn eine Parkourkarte erhalten.

Bei jeder Station haben sie sich nach der Aufgabenbewältigung einen Stempel abgeholt. Wichtig dabei war es, dass ihr Team sich gemeinsam an den einzelnen Stationen beteiligt hat. Dadurch wurde ganz nebenbei der Teamgeist gefördert und jedes Kind brachte sich gleichermaßen in alle Stationen mit ein.

Folgende Stationen waren u.a. vor Ort:

  • Wasserspiele
  • Nonsens Olympiade
  • freies Spiel an und auf der Hüpfburg
  • Schnitzeljagd zum Festplatz (dort erwarteten die SchülerInnen Teamspiele mit vielfältig sportlichen Aktivitäten)

 

Für eine schnelle Energiezufuhr wurde auch gesorgt, die SchülerInnen konnten bei den leckeren Obstspießen nach Herzenslust zugreifen.

Dem Arbeitskreis ist es mit sehr viel Planung und durchdachtem Konzept gelungen, den SchülerInnen eine ausgelassene Zeit kurz vor den Sommerferien zu ermöglichen.

Im schulinternen Wochenmemo war für dieses Highlight die Überschrift "Ich war dabei" sehr aussagekräftig.

Den AK Sport und Ausflug lassen wir selbst berichten:

„Es war cool, spritzig, nass und hüpfig! 

Der AK Sport und Ausflug bedankt sich für die Unterstützung bei allen Pädagogen und Eltern. Nur gemeinsam und mit vereinten Kräften konnte ein so großer Event geplant und in die Tat umgesetzt werden."

 

Die Schulfamilie möchten sich bei Euch, lieber Arbeitskreis, liebe PädagogInnen und Eltern recht herzlich bedanken, dass Ihr unseren Kindern diese unbeschwerte Zeit mit sehr viel Engagement ermöglicht habt!

 

Zurück