Englischunterricht der Grünen Klasse

Mit Katja Rusch raus in den Garten

Lebensfreude, die Sinne schulen und wie Gedanken zu Gefühlen werden...all das setzt Frau Rusch im Englischunterricht in der Grünen Klasse um.

 

von

Lebensfreude, Sinnesschulung und aus Gedanken werden Gefühle

Katja Rusch hat für uns die Zeit des Englischunterrichts am Freitag eingefangen.

Durch die direkte Berichterstattung können wir uns die lebhaften und emotionalen Augenblicke sehr gut vorstellen.

"Wir hatten heute einen traumhaften Vormittag im Schulgarten. Draußen neugierig Sein ist einfach wunderbar.  Ich habe mit den Kindern das so wichtige Thema bei Maria Montessori – die Sinne – auf Englisch eingeführt. Die Sinnesschulung ist einer der zentralen Dreh- & Angelpunkte der Montessorischen Philosophie. Und heute ging die Reise bilingual los… Wir haben damit begonnen zu erleben, wie Gedanken Gefühle machen können mit Hilfe einer Traumreise, wie viel Sinnesorgane unser Körper für uns bereit hält, was mit dem siebten Sinn wohl gemeint ist, warum Sinne echt eigen sind (jeder sieht, schmeckt, fühlt etc. anders) und warum Maria Montessori den 5 Sinnesorganen (Eyes, Ears, Nose, Mouth, Skin) mehr als nur 5 Sinneswahrnehmungen zuteilt, sondern sogar ganze 9.

Im Garten konnten die Kinder dies mit Herz, Hand und Hirn erleben. Sie haben gerochen, gesehen, gefühlt, geschmeckt und erspürt. Es war eine Stunde voller Lebendigkeit an der ich Euch gerne mit ein paar Bildern teilhaben lassen möchte. Das Erlebte haben wir verarbeitet, in dem wir geschrieben, gedichtet, gereimt oder gemalt haben. Jeder auf seine ganz eigene und wunderbare Weise."

(Katja Rusch)

 

Vielen Dank, Frau Rusch!

Hautnahe Lernerfahrung

Zurück