Bericht von Angela Kluge über die Abschlussfeier der Sek D

Abschlussfeier in der Beachbar des Niedernberger Sees

Die anstrengende Phase des Lernens ist vorbei, die Prüfungen sind mit den hervorragenden Abschlussergebnissen gelaufen.

Wenn die ganze Anstrengung sich gelohnt hat, gibt es nichts schöneres als in der Klassengemeinschaft dies zu feiern. Die SchülerInnen haben sich gemeinsam mit den Eltern die Beachbar am Niedernberger See ausgesucht.

 

Foto Sonnenblume (Fotograf Hans Hechtfischer)

von

Bericht über die Abschlussfeier von Angela Kluge:

"Abschlussfeier SEK D am 23. Juli 2021

Der angestrebte Abschluss einer jeden Schullaufbahn ist - da machen auch wir keine Ausnahme - eine erfolgreich bestandene Abschlussprüfung. Und somit gehen all die damit verbundenen Herausforderungen auch an einem Montessorischüler nicht vorüber. Zuerst die anstrengende Phase des Paukens davor, dann die polarisierte Aufmerksamkeit während der Prüfung und hinterher dann auch noch das Warten auf die Testergebnisse. Doch dann kommt der Moment, an dem das alles geschafft ist. Und der muss gefeiert werden!

Und so entschieden sich die SchülerInnen der SEK D gemeinsam mit ihren Eltern die Abschlussfeier in diesem Jahr an einem sommerlich-passenden Feierort zu veranstalten: in der Beachbar des Niedernberger Sees. Das Wetter war herrlich und die Urlaubsatmosphäre, die durch das Wasser, den Strand und die Band im Hintergrund entstand, steigerte die feierliche Laune der Abschlussschüler und deren Gäste noch mehr. Dies genossen nicht nur die SchülerInnen. Nach all den Einschränkungen der letzten Zeit, nutzen auch die LehrerInnen und Eltern diesen Anlass, um gute Laune und Geselligkeit aufzutanken.

Nach den Begrüßungsworten von Frau Schröner machte Frau Schmitt, die Klassenleitung, in ihrer Rede auf die Höhen und Tiefen in diesem besonderen Schuljahr aufmerksam und ließ das Jahr Revue passieren.

Trotz Homeschooling und anderen Turbulenzen erreichten nicht nur alle SchülerInnen den Schulabschluss, sondern erzielten auch außergewöhnlich gute Ergebnisse. Es wurde geklatscht und applaudiert und man konnte in viele zufriedene und stolze Gesichter blicken.

Die LehrerInnen und Eltern erhielten von den SchülerInnen dankende Worte für die unterstützende Begleitung während der Prüfungsvorbereitung. Ihrer Lehrerin Frau Leisner, die im neuen Schuljahr an eine andere Schule wechseln wird, widmeten sie eine nette kleine Abschiedsrede.

Es wurde lecker diniert und so manch einer gönnte sich auch einen Schluck Alkohol, um dem feierlichen Augenblick die gebührende Ehre zu erweisen.

So wurde dieser lauschige Sommerabend hoffentlich für alle Beteiligten auf seine Weise zu einem echten Genuss, den man am Ende zu allem Überfluss auch noch mit einem Blick in den roten Vollmond abrunden konnte. Ein wirklich gelungener Abend!"

 

Herzlichen Dank, Angela, für den tollen Bericht!

Das klingt wirklich nach einer sehr schönen Abschlussfeier.

 

Zurück