2. Woche der Sommerferienbetreuung mit weiterem abwechslungsreichen Programm

Die zweite Woche der Sommerferienbetreuung

In der zweiten Woche der Sommerferienbetreuung zeigte sich das Wetter auch mit sommerlichen Temperaturen.

Auch in dieser Woche gingen die SchülerInnen routiniert mit den Selbsttestungen und Masken um.  Bevor es mit dem Angebot jeweils am ersten und dritten Tag in der Woche losgehen konnte, mussten auch in dieser Woche die Selbsttestungen durchgeführt werden, erfreulicherweise waren alle Beteiligten weiterhin negativ. Durch die aktuellen Maßnahmen war es dieses Mal möglich, im Freien gemeinsam ohne Masken die Zeit zu genießen. Lediglich bei Bus- und Taxifahrten musste die Maskenpflicht eingehalten werden.

In der zweiten Woche startete jeder Morgen wieder mit einem gemeinsamem Frühstück, es gab belegte Brötchen und Müsli. Danach wurde das jeweilig geplante Programm umgesetzt, natürlich war zusätzlich noch genügend Zeit, um sich nochmals richtig auszutoben. In dieser Woche haben sich die SchülerInnen nochmals ausgelassen verausgabt.

 

von

Die zweite Woche der Sommerferienbetreuung

Tag 1) Die zweite Ferienwochenbetreuung fing gemütlich in der Kinopassage Erlenbach mit dem Film "Yakari" an. Im Anschluss konnten die SchülerInnen bei einem Döner über den Film reden und am Mainspielplatz etwas Zeit verbringen.

Tag 2) Im Königswald konnten die SchülerInnen auf den Spuren entlang auf einem Pfad wandern. Es gab viel zu entdecken, die Umgebung ist geprägt durch Buntsandstein. Auf der Abenteuerrutsche und den Klettermöglichkeiten konnten sich alle noch ordentlich verausgaben. Zur Mittagszeit wurde auf dem Zeltplatz noch ein Picknick veranstaltet.

Tag 3) Am dritten Tag wurde eine Runde Minigolf am Mainufer in Aschaffenburg gespielt. Danach wurde sich bei einem Metzger noch etwas gestärkt.

Tag 4) Dieser Projekttag stand unter dem Thema "Zirkus". Die Kinder durften in verschiedene Rollen schlüpfen, Kunststücke einüben und in einer beeindruckenden Miniaufführung vor den Eltern das einstudierte Programm präsentieren. Es war für alle Beteiligten beeindruckend, wie schnell die Kinder diese unterhaltsame Aufführung eingeübt hatten. Zum Schluss gab es noch Zucchini-Muffins, was sich erst einmal nicht so spektakulär anhören mag, war jedoch heiß begehrt und ein absoluter Renner.

Tag 5) Zum krönenden Abschluss der Sommerferienbetreuung ging es an die Großmutterwiese auf den Wasserspielplatz. Die SchülerInnen konnten sich nochmals richtig austoben.

Auch in dieser Woche sind die SchülerInnen glücklich, erschöpft und zufrieden nach Hause gegangen.

Nach den Sommerferien werden noch weitere Bilder zur Ferienbetreuung hochgeladen, es lohnt sich, nochmals vorbei zu schauen!

 

 

 

Wir wünschen allen schöne Sommerferien!

 

Übrigens: Die OGS hat einen eigenen Bereich auf dieser Website, es lohnt sich, vorbei zu schauen. Viel Spaß dabei!

 

Herzlichen Dank nochmals an alle PädagogInnen der OGS

Mit Ihrem Engagement haben Sie unseren Kindern einen schönen Abschluss des ereignisreichen Schuljahres während der Ferienbetreuung ermöglicht.

Das Schulgelände und das Schulgebäude anders genießen zu dürfen, mit den SchülerInnen altersgemischt Spaß zu haben und mit den PädagogInnen außerhalb der Schulzeit gemeinsame Erlebnisse zu teilen, sind sehr wertvolle Beiträge für die Kinder.  

 

Zurück