Weihnachtlicher Budenzauber beim 5. Montessori Weihnachtsmarkt

10. Dezember 2017 – Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Musik, Glühwein, leckere Spezialitäten und wunderbaren Geschenkideen? All diesen Ansprüchen wurde der Weihnachtsmarkt der Privaten Montessorischule in Soden in diesem Jahr wieder völlig gerecht.

 

Eingeleitet wurde das Fest am späten Nachmittag des vergangenen Freitags mit einer Premiere: Das gerade erst formierte Schulorchester spielte beliebte Weihnachtslieder. „Wenn es mehr als einmal ist, dann wird es langsam zur Tradition.“ – Mit diesen Worten leitete der engagierte Musiklehrer Joseph Stengel zum Auftritt des Schulchors über. Und so sangen die Kinder wieder ihr Lieblings-Weihnachtslied „Wo wohnt der Weihnachtsmann“.

 

Wo immer auch der Weihnachtsmann wohnen mag, am Freitagabend war er in Soden zu Gast, brachte kleine Geschenken für alle Schülerinnen und Schüler mit und eröffnete das offizielle Markttreiben rund um das historische Schulhaus. Bereits zum fünften Mal bezauberte der romantische Weihnachtsmarkt die Besucher mit den liebevoll gestalteten Ständen der einzelnen Klassen und Arbeitsgruppen. Vom Grill gab es neben den klassischen Bratwürsten auch Pulled Pork im Brötchen. Darüber hinaus wärmte deftiges veganes Chili fleischfrei Leib und Seele. Und natürlich lockten auch Crêpes, Waffeln, heiße Maronen – frisch geröstet auf dem zünftigen Bollerofen – sowie viele weitere Köstlichkeiten.

 

Wer sich mit schönen Weihnachtsgeschenken für Freunde und Verwandte eindecken wollte, wurde mehr als fündig. Wunderschön verpackte Delikatessen, wie beispielsweise Sahnelikör und Weihnachtsmarmelade, gab es aus der Schulküche. Aromatische Salze für entspannende Wannenbäder und selbstgerührte Peelings standen genauso zum Verkauf, wie traditionelle Weihnachtskarten sowie Kreatives aus Holz und Filz. Besonders beim Christbaumschmuck gab es eine reiche Auswahl. So gab es nicht nur die klassisch glänzenden Kugeln, sondern auch Anhänger aus Salzteig und – kleine winterliche Pudelmützen.

 

Apropos Pudelmütze – perfekt wurde die Idylle, als es am frühen Abend auch noch zu schneien begann. Im Vorteil waren alle, die mit Mütze und warmer Jacke gekommen waren. Aber auch an die Fröstelnden wurde gedacht. Mehrere Feuertonnen auf dem Schulhof bildeten angenehme und wärmende Treffpunkte für die Besucher.

 

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Einen ganz besonderen Familientag erlebten am Sonntag, 19. November 2017 die zahlreichen Besucher der Privaten Montessorischule Soden. Während die abwechslungsreichen Bastelangebote große und kleine Kinderaugen zum Leuchten brachten und zum aktiven Mitmachen animierten, standen für interessierte Eltern und Großeltern vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, einen tieferen Einblick in die Arbeitsweise der Schule zu erhalten.

Insbesondere die Vorträge über  das pädagogische Konzept, basierend auf den Beobachtungen und Erkenntnissen der italienischen Ärztin und Pädagogin Maria Montessori sowie die Möglichkeit der verschiedenen Schulabschlüsse, waren sehr gut besucht. Anschaulich erklärten hier die erfahrenen Pädagogen der Schule, dass vor allem das selbstbestimmte Lernen in altersgemischten Klassen sowie der Umgang mit speziellen, teils von Montessori entwickelten Materialien das Leben der Kinder im Schulalltag prägt. Dadurch werden sie motiviert, einerseits mit dem Ziel, die Freude am Lernen zu erhalten und anderseits selbsttätig Erfahrungen zu sammeln. Für offene Fragen hinsichtlich der Umsetzung der Montessoripädagogik stand das pädagogische Team, unterstützt von Schülern der Sekundarstufe, in den Klassen- und Fachräumen Rede und Antwort.

Wer eine kleine Verschnaufpause benötigte, den lud die gemütliche Cafeteria zum Verweilen ein. Mit Unterstützung der Eltern stand ein reichhaltiges Buffet zur Auswahl und die Entscheidung zwischen vielfältigen Kuchen, herrlich duftenden Suppen oder leckeren Brezeln fiel nicht immer leicht.

Frisch gestärkt begaben sich viele Familien auf Schulerkundungstour, geführt von Schülern der Sekundarstufe B. Darüber hinaus begeisterte die Technik AG im Musikraum mit dem Angebot einer eigenen Tonbandaufnahme.

In einer herzlichen Atmosphäre fanden unzählige, spannende Gespräche zwischen Interessenten, Eltern und Lehrern statt. Aber auch Ehemalige nutzen die Gelegenheit, Ihren Partnern und Freunden die Private Montessorischule in Soden zu zeigen, eine Schule die Kindern neue Horizonte eröffnet.

 

Text: Claudia Veldkamp

Jetzt an das kommende Schuljahr denken!

Viele Voranmeldungen gab es beim Tag der offenen Tür! – Wir freuen uns jetzt auf die Kennenlerntage mit den Kindern  im Januar 2018.

Wenn Ihr Kind dabei sein soll, geben Sie ihren Voranmeldebogen bis zum 18.12.2017 in der Montessorischule ab!

 

Bald ist wieder Weihnachtsmarkt-Zeit …

… und einer der schönsten ist der Weihnachtsmarkt unserer Schule! Mittlerweile zum zum 5. Mal glänzt unser historisches Schulhaus im weihnachtlichen Gewand, werden Waffeln gebacken, Glühwein ausgeschenkt, selbst Fabriziertes feil geboten und vieles mehr.

Los geht es um 17 Uhr, am Freitag, den 8. Dezember 2017.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen gemeinsamen Abend!